Raus aus der Box

Wir sortieren die Menschen, mit denen wir zu tun haben, in bestimmte Kategorien ein, jene, mit denen wir dies und das teilen, und die anderen, die wir vermeiden.

Es ist witzig anzusehen, denn wir selber stecken auch in einer Box, wir haben auch eine Selbstbewertungsmaschine, den Verstand, der uns in eine bestimmte Kategorie stellt. Ich hier und dann die anderen. Die Freunde kommen in die Box nebenan, die Nachbarn dahinter, die Familie … nun ja, je nach dem, die kann weit weggerückt werden oder in derselben Box stecken. Aber eins ist bei allen gleich: Es sind Boxen, Kisten, Kategorien, und jede ist eng begrenzt.

Doch wie kommt man da raus? Allein mit dem Willen ist es nicht getan. Das hat noch nie funktioniert und kann auch gar nicht … Wie also?

Ich möchte sagen: Mensch, erkenne dich selbst!

In dem Maß, in dem ich mich selber erkannt habe, merke ich auch, dass ich mit jedem anderen, der mir vor die Linse kommt, etwas gemein habe. Ich kann mich in denen wiedererkennen, die ich ablehne, in denen, vor denen ich Angst habe oder auch in jenen, die ich belächle oder gar abwertend beurteile. Es sind alles Spiegelbilder von mir selber.

Mir wurde dieser Umstand sehr deutlich gemacht, als ich mit Sanat Kumara gearbeitet hatte. Er stellte mich mal einer Frau vor, die … unfassbar für mich: die hatte so ganz und gar nichts mit mir zu tun. Wenn ich mich an der einen Seite von wo auch immer ansiedeln würde, dann wäre sie mir direkt gegenüber auf der anderen Seite, also so weit entfernt wie irgend möglich. Es war ein Mensch, vom anderen Ende der Fahnenstange sozusagen, eine Frau, der ich im Leben niemals begegnet wäre, weil uns weder etwas anzieht noch abstößt. Da gab es überhaupt keine Gemeinsamkeiten. Unvorstellbar!

Üblicherweise ist also unsere erlebte Welt voll mit Menschen, die uns etwas über uns selber zeigen, wenn wir nur hinsehen. Das sollte man immer im Hinterkopf haben. Und allein andere Menschen NICHT in Boxen stecken zu wollen, wirkt nicht, weil wir uns selber erst einmal unserer eigenen Box BEWUSST werden müssen, um etwas verändern zu können. Also los …

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s