Was macht es denn …

wenn du manipuliert worden bist? Es ist doch jetzt vorbei!

Siehst du dir die Führungspitze unseres Landes an, ist nichts vorbei. Was aber hast du mit der Politik zu tun? Das, was dort geschieht, ist ein Ausdruck, ein kollektiver Ausdruck von dem, was im einzelnen Menschen geschieht.

Manipulation findet statt aufgrund eines energetischen Ungleichgewichts zwischen der männlichen und weiblichen Energie, aber nicht nur in privaten Beziehungen, sondern in jeglicher Art von Beziehung, Chef/Angestellter, Politiker/Wähler, Produzent/Verbraucher, Arzt/Patient … eben überall, wo zwei Seelen sich in irgendeiner Art treffen. Selbst in deinem eigenen Inneren kämpfen zwei Seiten gegeneinander! Es geht immer um Macht, Macht in Form von Kontrolle, Geld oder Prestige. Manipuliert wird mit Angst, Druck, Strafe, Gewalt. Ganz nebenbei, ist dir schon mal aufgefallen, dass keiner mit Liebe manipuliert? Mit Liebesentzug ja, sicher, aber darauf kannst du auch verzichten, denn wer einem Liebe vorzuenthalten vermag, der liebt gar nicht. Es ist wahrscheinlich viel mehr Zuwendungsentzug.

Es ist vorbei – oder? Ich sag es dir: Es ist nicht vorbei. Es geht weiter. Zwar kann dein Manipulateur aus dem Spiel ausgeschieden sein, doch du ersetzt ihn durch einen anderen, der es sogar noch viel besser kann. Du merkst es nur nicht gleich.

Was allen gemeinsam ist, sie können Manipulation nicht verstehen, nicht mental verstehen, weil es voll am Verstand vorbei geht. Und auch, wenn man Kenntnis hat, wenn man weiß, wie manipuliert wird, fällt man immer wieder darauf rein, denn es kommt in so vielerlei Gestalt, die der Verstand nicht immer gleich, wenn es passiert, ausmachen kann. Und schon wieder sitzt man in der … wo auch immer.

Was mir aufgefallen ist: Die Menschen, die jahrelang einer solchen Intensivbehandlung unterzogen wurden, werden auffallend gefügig. Sie wehren sich nicht, obwohl sie erkennen, dass etwas schiefläuft, dass etwas nicht stimmt an der Beziehung, dass sie eigentlich wohl etwas ganz anderes wollen – sie tun das, was von ihnen verlangt wird. Sie können sich schlicht und einfach nicht mehr wehren, noch diesen Zustand beenden. Sie sind scheintote, unlebendige Menschen geworden. Warum? Derjenige, der manipuliert und/oder missbraucht, zieht seinem Opfer Energie ab, selbst wenn die Beziehung beendet wurde. Die Lebensenergie fließt hin zu deinem Peiniger. Ihm geht es blendend, dir immer … nicht wirklich schlecht, aber du fühlst dich hohl, leer, nicht mal ausgebrannt, aber so seltsam unlebendig, unfähig. Mühsam versuchst du, Leistung zu bringen, zu deiner alten oder einer neuen Frische zu kommen, doch es gelingt nicht, weil es immer mehr Menschen in deiner Umgebung gibt, die dir die Kraft rauben. Sie klauen dir deine Energie, die du mit großer Mühe für dich selber kaum bereitstellen kannst. Es nützt auch nichts zu flüchten, denn diese Räuber scheinen überall zu lauern. Das liegt an der Resonanz. Dein Energiepegel ist ganz unten, und du triffst deshalb nur auf Menschen, die damit im Positiven wie Negativen in Resonanz gehen, die also Energieräuber sind oder selber Opfer.

Du wirst mit sehr großer Sicherheit nicht über die finanziellen Mittel verfügen … das ist Energie, die dir fehlt. Finanzielle Mittel sind Energie. Du fühlst dich auf der unbewussten Ebene nicht für wert, viel davon zu haben, denn man hat dir gezeigt, dass du nicht viel wert bist. Du hast es geglaubt. Und deshalb hast du auch kein Geld, deinen Wohnort zu wechseln, die Angebote anzunehmen, die alle Geld kosten, das du nicht hast… Es tut in der Seele weh…

Du kannst dich trotzdem da herausbringen. Es klingt leicht, zu leicht vielleicht, aber es ist das einzige wirklich hilfreiche Mittel: Liebe dich selber.

Es beginnt bei dir. Alles beginnt bei dir. Was du brauchst, ist die Wahl, dich zu lieben. Es ist ein Entschluss erforderlich und dann beobachte, fokussiere dich auf alles, was dir das Gefühl der Liebe gibt. Liebe dich selber so, wie du dir das in deinen Träumen gewünscht hast. Was hatte der Prinz auf dem weißen Gaul noch alles für dich getan? Tu es selber!

Liebe ist der einzige Weg da heraus, heraus aus Manipulation, heraus aus dem minderen Selbstwertgefühl, heraus aus der finanziellen Misere! Versuche es, führe Tagebuch über deine Erfolge … mach was, es ist kein anderer da!

 

4 Antworten auf „Was macht es denn …

  1. Wie wahr, wie wahr. Alles beginnt in dir. Irgendwann auf deinen Weg, wenn du dich selber zu lieben beginnst, erfährst du, dass alles ganz leicht zu dir kommt. Es ist alles schon da, es darf eintreten wenn du es erlaubst. Und dann ist es gar nicht mehr so wichtig, ob da Geld ist oder anderer Reichtum. Er ist einfach da wenn du ihn brauchst. Wenn du dich für etwas entscheidest, ist alles da was du brauchst.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s